Private Banking & Wealth Management (PBWM)

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank) hat den Schweizer Banking-Software-Anbieter Avaloq beauftragt, die digitale Strategie des genossenschaftlichen Instituts umzusetzen. [mehr]

Das Private-Banking-Pilotprojekt der Kreissparkasse Waiblingen mit der Frankfurter Bankgesellschaft geht ein Jahr nach seinem Auftakt in Serie: Insgesamt neun Institute nutzen seit Oktober das neue Modell oder stehen kurz davor. Weitere sollen folgen. [mehr]

[TOPNEWS]  Matthias Schellenberg im Gespräch

„Wir haben bewusst den dezentralen Ansatz gewählt“

Die Privatbank Merck Finck hat seit Jahresbeginn 2017 mit Matthias Schellenberg einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Im Gespräch erklärt dieser, warum man sich gegen den aktuellen Trend zu zentralen Private-Banking-Strukturen entschieden hat und die Vermögensverwaltung mittlerweile modular aufgesetzt sein muss. [mehr]

[TOPNEWS]  Nach Fusion mit Bremer Landesbank

Nord/LB benennt weitere Leiter im Private Banking

Seit der Fusion von Nord/LB und Bremer Landesbank Anfang September klärt sich auch deren neue Struktur und die personellen Zuständigkeiten im Private Banking. Mittlerweile stehen die Niederlassungsleiter und der Leiter des Portfoliomanagements fest und auch der künftige Leiter Private Banking bei der Braunschweigischen Landessparkasse. [mehr]

[TOPNEWS]  Für die Region West

Deutsche Bank ernennt Leiter Portfolioberatung

Daniel Anderheggen, bislang Leiter Spezialberatung Investments bei der Deutschen Bank in der Region West, wird dort zum Leiter Portfolioberatung. Beide Posten sind im Private Banking des deutschen Branchenprimus angesiedelt. [mehr]

Die Credit Suisse hat ihr Gebührenmodell für Steuerberichte deutscher Kunden geändert. Bisher kamen flexible Preise zum Einsatz. Seit 1. Oktober erbringt die Schweizer Bank die Dienstleistung zu einem Pauschalpreis von 500 Schweizer Franken, aus Gründen der Kostentransparenz. [mehr]

Nach Weggang von Christian Neubert

UBS legt UNHWI-Teams zusammen

Die UBS führt die beiden Teams Institutional Wealth Management und Family Office Advisory unter der Führung von Torsten Gründel zusammen. Kurz nach dem Weggang von Christian Neubert ist dessen Nachfolge damit bereits geklärt. [mehr]

Robert Weiher, Generalbevollmächtigter der V-Bank, verlässt das Unternehmen zum Jahresende aus persönlichen Gründen. Ein Nachfolger für seine Aufgabe als Leiter Vertrieb und Kundenbetreuung ist bereits gefunden. [mehr]

Seite 146 / 156