Angebunden an Vermögensverwaltung Private Banker gründet unter Haftungsdach NFS Netfonds

Boris Bochnig verfügt über 25 Jahre Erfahrung als Berater im Private Banking und im Wealth Management

Boris Bochnig verfügt über 25 Jahre Erfahrung als Berater im Private Banking und im Wealth Management: Mit seiner Neugründung BB&V Investment Consulting hat er sich dem Haftungsdach und Vermögensverwalter der NFS Netfonds angeschlossen.

Boris Bochnig geht mit seinem 2020 gegründeten Unternehmens BB&V Investment Consulting unter das Haftungsdach der NFS Netfonds. Zudem nutzt er in der Beratung von Vermögensverwaltungsstrategien die Dienstleistung und die Infrastruktur des Vermögensverwalters NFS Hamburger Vermögen. Das Haftungsdach und VV-Partner übernehmen dabei alle regulatorischen, aufsichtsrechtlichen und technischen Anforderungen. „Die Hamburger überwachen den Beratungsprozess wie im Private Banking einer Bank – mit dem Unterschied, dass Netfonds keine eigenen Konten verwaltet“, lobt Bochnig die Zusammenarbeit.

Auf Grundlage seiner eigenen Strategie gibt Bochnig Empfehlungen an die NFS-Vermögensverwaltung, die diese dann nach eingehender Prüfung umsetzen. „Ich bin quasi als Private Banker bei Netfonds angebunden“, erklärt Bochnig, der neben drei globalen Portfoliostrategien außerdem mehrere große Individual-Mandate mit spezifischen Anlagestrategien betreut. Als Berater der Vermögensverwaltung habe er die Möglichkeit, in einem vorgegebenen Ermessensrahmen neue Impulse zu setzen und eigene Ideen einzubringen, wie etwa die Umsetzung über kosteneffiziente börsengehandelte Indexfonds oder den Einsatz von nachhaltigen Investmentthemen.

Die einzige Umstellung für Bochnigs Kunden mit dem Wechsel zu Netfonds bestehe darin, dass sie ihre Wertpapierdepots jetzt bei einer Direktbank führen. „Ein absoluter Pluspunkt ist für mich, dass ich jetzt bankenunabhängig beraten kann“, so Bochnig. Außerdem war es ihm wichtig, mit einem professionellen Partner eine langfristige Perspektive zu haben. Den Weg zur NFS Netfonds fand Bochnig über zwei ehemalige Kollegen, die bereits seit 2017 unter dem Haftungsdach der NFS Netfonds agieren und ihm die Zusammenarbeit empfohlen hatten.

Bochnig verfügt über 25 Jahre Erfahrung als Berater im Private Banking und im Wealth Management bei der Dresdner Bank und Commerzbank, Sal. Oppenheim und zuletzt beim Bankhaus Lampe. Der Schritt in die Selbstständigkeit sei ihm nicht schwergefallen. Bochnig hatte schon immer den Wunsch, sich später als Berater selbstständig zu machen. Seine Kunden reagierten durchweg positiv auf sein neues berufliches Kapitel. Einige Kundenbeziehungen Bochnigs bestehen bereits seit Beginn seiner 25-jährigen Beratertätigkeit.