Personal-Coup Prader geht zu Lienhardt & Partner

Der Private Banker Duri Prader geht zum 1. Juni 2013 zur Lienhardt & Partner Privatbank in Zürich. Das berichtet das Nachrichtenportal Finews.ch und beruft sich dabei auf Bankkreise. Demzufolge soll Prader Anfang 2014 als Chief Executive Officer die Gesamtleitung der Bank übernehmen. Damit löst er Markus Graf ab, der zwar im Unternehmen bleibt, allerdings vermehrt Kunden betreuen und Projekte leiten will.

Prader leitete jahrelang das Schweizer Private Banking der Züricher Bank Vontobel. Ende 2012 verließ er die Bank. Dem waren personelle Umbauten und persönliche Querelen vorangegangen.

Zeitgleich geht auch Daniel Meier zu Lienhardt & Partner. Er wird Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des Private Banking. Auch er kommt von der Vontobel Bank, wo er zuletzt unter Prader arbeitete.