Positiver Netto-Kapitalzufluss Privatbank Pictet legt Geschäftszahlen vor

Senior-Teilhaber der Pictet Privatbank: Jacques de Saussure

Senior-Teilhaber der Pictet Privatbank: Jacques de Saussure

Die Schweizer Pictet-Gruppe hat ihre vorläufigen Zahlen für das Jahr 2015 bekanntgegeben, bevor Ende April dieses Jahres der vollständige Jahresbericht veröffentlicht wird.

Demnach verzeichnete Pictet beim Betriebsertrag einen Anstieg um 3 Prozent auf 2,124 Milliarden Schweizer Franken, zugleich ging der Konzerngewinn um 2 Prozent auf 452 Millionen Schweizer Franken leicht zurück.

Jacques de Saussure, Senior-Teilhaber, erklärt: „Wir haben positive Netto-Kapitalzuflüsse an allen unseren strategischen Märkten wie der Schweiz, der Europäischen Union und in Asien verzeichnen können, und das bei allen Geschäftseinheiten: Wealth Management, Asset Management und Asset Services.“

Die verwalteten oder verwahrten Vermögenswerte beliefen sich per 31. Dezember 2015 auf 437 Milliarden Schweizer Franken, 2 Milliarden mehr als zu Beginn des Jahres 2015. Für das gesamte Jahr beliefen sich die Netto-Neugelder auf 14,6 Milliarden Schweizer Franken.