Position neu geschaffen Muzinich & Co beruft Fabrizio Pagani zum Chefvolkswirt

Muzinich & Co hat mit Fabrizio Pagani erstmals einen Chefvolkswirt in seinen Reihen.

Muzinich & Co hat mit Fabrizio Pagani erstmals einen Chefvolkswirt in seinen Reihen.

Muzinich & Co hat erstmals die Position des Chefvolkswirts vergeben. Der auf Unternehmensanleihen und -kredite spezialisierte Asset Manager hat Fabrizio Pagani zum globalen Chefvolkswirt und Kapitalmarktstrategen ernannt. Von Paris und London aus soll er in dieser neu geschaffenen Funktion die Entwicklung neuer Strategien und Investitionsprogramme vorantreiben und damit zum Ausbau der globalen Marktstellung des Unternehmens beitragen.

Pagani kommt aus dem öffentlichen Sektor, in dem er verschiedene Funktionen innehatte. Zuletzt war er als Büroleiter des italienischen Finanzministers für die Entwicklung von politischen Richtlinien in den Bereichen Makroökonomie, Steuern, Finanzen und Bankwesen zuständig. Zuvor war Pagani in der Runde der G-20 als Chefunterhändler und leitender Wirtschaftsberater für den italienischen Premierminister tätig.

Vor dieser Position war er als Leiter des Chefunterhändler-Büros und als Sonderberater des Generalsekretärs bei der OECD in Paris für die Koordinierung der Beiträge zu G20- und G8-Gipfeltreffen während und nach der Finanzkrise zuständig. Pagani bringe eine Fülle wertvoller Erfahrungen in seine neue Position mit ein. So war er etwa maßgeblich an der Schaffung der EU-Kapitalmarktunion und der Verbesserung des Zugangs zu Finanzierungsmöglichkeiten für italienische mittelständische Unternehmen beteiligt.