Portfolio Institutionell, FAZ-Fachverlag, IPE Das sind die besten Großanleger des Jahres

Gregor Asshoff ist Vorstandsmitglied der Soka-Bau: Die Pensionseinrichtung hat in diesem Jahr mehrere Awards errungen. | © Frank Widmann

Gregor Asshoff ist Vorstandsmitglied der Soka-Bau: Die Pensionseinrichtung hat in diesem Jahr mehrere Awards errungen. Foto: Frank Widmann

Wer sind eigentlich die besten institutionellen Investoren in der Bundesrepublik? Diese Frage lässt sich nicht ohne weiteres beantworten, zu groß sind die Unterschiede zwischen den Anlegergruppen, wie zum Beispiel Versicherungen, Pensionskassen oder Stiftungen. Anhaltspunkte liefern allerdings die Veranstalter von Preisverleihungen, die sich in der institutionellen Kapitalanlage etabliert haben.

Zu nennen sind hier unter anderem der Frankfurter Portfolio-Verlag, der in diesem Jahr zum dreizehnten Mal die „Portfolio-Institutionell-Awards“ vergeben hat, unter anderem an die „Beste Versicherung“, die „Beste Pensionskasse“ und den „Besten Investor Aktien“. Die jüngste Preisverleihung fand im April in Berlin statt. 

Seit 2018 verfolgt auch der FAZ-Fachverlag dieses Geschäftsmodell. Bei der FAZ heißen die begehrten Preise „Institutional Assets Awards“. Wenn man die Gewinner der beiden Konkurrenzveranstaltungen betrachtet, zeigt sich ein erstaunliches Bild: Mehrere Kapitalsammelstellen haben bei den beiden Veranstaltungen ihren Hut in den Ring geworfen und einen oder mehrere Preise abgeräumt. Beispiel gefällig?

In der Kategorie „Bester Pensionfonds/CTA“ von Portfolio Institutionell entschied in diesem Jahr der Telekom-Pensionsfonds das Rennen für sich. Und auch bei der FAZ belegte der Pensionsfonds den Spitzenplatz. Allerdings steht die Telekom nicht allein auf dem Siegerpodest, sondern teilt sich den Preis in der Kategorie „Pension Management 2019 (Pensionsfonds/CTAs) mit dem Mitbewerber Linde. 

Sehr erfolgreich war in diesem Jahr auch die Lebensversicherung von 1871. Bei portfolio institutionell war sie 2019 der Held schlechthin und gewann in drei Kategorien. Die LV 1871 darf sich nun „Beste Versicherung“ nennen. Sie verfügt unter allen Bewerbern über das „Beste Risikomanagement“ und weist auch die „Beste Portfoliostruktur“ auf. Blicken wir zum FAZ-Fachverlag. Dort siegte die Versicherung aus München im Ringen um die Krone „Asset Liability Management 2019“.