Ehemalige Castell-Vorständin Pia Weinkamm geht zur VR-Bank Würzburg

Pia Weinkamm, seit Oktober neue Generalbevollmächtigte der VR-Bank Würzburg

Pia Weinkamm, seit Oktober neue Generalbevollmächtigte der VR-Bank Würzburg: Die promovierte Juristin wechselt nach fast 20 Jahren im Privatbankenmarkt ins genossenschaftliche Lager. Foto: Thorsten Beckhaus

Die VR-Bank Würzburg hat sich die Dienste von Pia Weinkamm gesichert. Die promovierte Juristin unterstützt das genossenschaftliche Institut seit 1. Oktober 2021 als Generalbevollmächtigte. „Wir sind froh, eine in der Bankenbranche so anerkannte Juristin, die so breit aufgestellt ist, für uns gewinnen und in der Region halten zu können“, so Rainer Wiederer, Vorstandssprecher der VR-Bank Würzburg.

Weinkamm war fast 20 Jahre lang in unterschiedlichen Positionen bei der Fürstlich Castell’schen Bank in Würzburg tätig. Sie verantwortete dort zunächst alle Rechts- und Compliance-Themen, übernahm später den Kreditbereich und verantwortete schließlich die Bereiche Finanzen, Controlling. Seit 2019 gehörte Weinkamm dem Vorstand der Fürstlich Castell’schen Bank an.