Philanthropie und Stiftungen HSH Nordbank startet neue Online-Plattform

Die neue Webseite für gesellschaftliches Engagement von der HSH Nordbank

Die neue Webseite für gesellschaftliches Engagement von der HSH Nordbank

Die HSH Nordbank hat eine neue Online-Plattform für gesellschaftliches Engagement gestartet. Die Webseite www.neues-stiften.de löst den alten Internetauftritt des Stiftungszirkels des Teams Philanthropie und Stiftungen ab, heißt es in einer Pressemitteilung. Neben dem Namen hat sich auch die Zielgruppe des Portals geändert. Künftig soll die Initiative neben Stiftungen und Stiftern auch Privatspender, Unternehmer und Sponsoren sowie gemeinnützige Organisationen ansprechen. 

Der Bedarf für gesellschaftliches Engagement nehme stetig zu – die Unterstützung von Flüchtlingen ist ein Beispiel, sagt Andreas Schiemenz, Leiter Philanthropie und Stiftungen der HSH Nordbank. Gleichzeitig werde die Ausgestaltung dieses Engegament vielseitiger. Entsprechend schwierig sei es für potenzielle Geber, aber auch für die gemeinnützigen Organisationen selbst, den erforderlichen Überblick zu erhalten, um ihre Anstrengungen effektiv zu gestalten. „Genau hier setzen wir mit unserer Online-Plattform an“, meint Schiemenz.

Um die neue Zielleserschaft anzusprechen wurden unter anderem vormals geschlossene Bereiche nun auch der Allgemeinheit zugänglich gemacht und sollen durch neue Inhalte bereichert werden. Interne und externe Experten sollen regelmäßig unter anderem zu den Themen gemeinnützige Markenführung, Marketing, Kommunikation, Recht und Erbrecht, Steuern, Corporate Social Responsibility und Philanthropie Impulse setzen, Trends aufzeigen sowie aktuelle Entwicklungen kommentieren.