Philanthropie-Studie von Wealth-X Globale UHNWIs spenden rund 25 Millionen Dollar im Schnitt

Der Major Gving Index bildet die Spendenhäufigkeit und -höhe von globalen UHNWIs ab

Der Major Gving Index bildet die Spendenhäufigkeit und -höhe von globalen UHNWIs ab

Ultra High Net Worth Individuals (UHNWIs) besitzen durchschnittlich 250 Millionen Dollar Vermögen und geben davon 25 Millionen im Verlauf ihres Lebens. Das zeigt der jüngste „Philanthropy Report 2014“ von Wealth-X und Arton Capital.

In der Studie auch enthalten ist der Major Gving Index, der die Spendenbereitschaft und –höhe von UHNWIs verfolgen soll. 2013 stieg er auf 220 Punkte und liegt damit nur noch 12 Zähler unterhalb seines Allzeithochs von 2006.

>>Vergrößern


Unter den Herkunftsländern der UHNWIs sticht vor allem die USA hervor. Von dort stammen die meisten Vermögenden, sie spenden am häufigsten und am meisten. Unter den Top-5 befindet sich mit Großbritannien nur ein europäisches Land, was die Spendenhäufigkeit und –höhe angeht. Deutschland ist nicht vertreten.

>>Vergrößern


Am meisten spenden UHWNIs für höhere Bildung. Das Spendenaufkommen ist beispielsweise allein um über 40 Prozent höher als für wohltätige Zwecke im Gesundheitswesen.

>>Vergrößern


Die vollständige Wealth-X-Studie zur globalen Philanthropie kann man hier runterladen.