Fonds-Analyse und Auswahl Peter Reis wechselt von Attrax zu Ifsam

Peter Reis wechselte zu Ifsam

Peter Reis wechselte zu Ifsam: Die B2B-Plattform bietet Institutionellen Zugang zu 125.000 Fonds

Peter Reis ist nach fünf Jahren bei Attrax Financial Services, einem Fondsdienstleister der Union Investment Gruppe, zu Ifsam - International Fund Services & Asset Management gewechselt. Der Fonds-Selektor ist bei der zur Luxemburger B2B-Plattform zukünftig für den Bereich „Fund Research" tätig.

Ifsam ist eine unabhängige B2B-Plattform, die international aufgestellten institutionellen Anlegern aus der Dach-Region, aber auch aus Großbritannien, oder Asien Zugang zu global über 125.000 Fonds bietet und als One-Stop-Shop-Lösung von der Ausführung der Orders bis zur globalen Verwahrung der Fonds agiert. Liquide Ucits-Fonds aber auch weniger liquiden Hedgefonds sind im Angebot. „Neben branchenüblichen Protokollen wie SWIFT und FIX erhalten Kunden exklusiven Zugang zu unserer eigens entwickelten Handelsplattform Ifsam-online. Derzeit halten wir Fondsanteile in Höhe von mehr als 30 Milliarden Euro unter Verwahrung“, sagt Jean-Luc Lanners, Managing Director bei Ifsam, auf Anfrage von Fundview.

Seit 15 Jahren bietet Ifsam Dienstleistungen im Bereich des Fund Research, also unter anderem Analyse und Auswahl von Investmentfonds nach quantitativen und qualitativen Kriterien, an. Reis wird diese Komponenten des bestehenden Research-Angebots weiterentwickeln und gleichzeitig neue Lösungen basierend auf den individuellen Anforderungen aktueller und zukünftiger Kunden entwickeln.

Bevor Reis zu Ifsam wechselte, arbeitete er fünf Jahre bei Attrax Financial Services, zuletzt als Senior Investment Analyst. Davor bekleidete er verschiedene Positionen bei der genossenschaftlichen Finanzgruppe Union Investment und war bei der Kapitalverwaltungsgesellschaft IP Concept.