Pöhlmann geht Personalwechsel bei Deutsche Asset & Wealth Management

Fondsmanager Nikolaus Pöhlmann verlässt die Vermögensverwaltungs-Sparte der Deutschen Bank (DeAWM). Das berichtete zunächst das englische Nachrichtenportal Citywire. Eine Unternehmenssprecherin bestätigte den Personalwechsel auf Nachfrage.

Pöhlmann wechselt in die Stabsstelle „Investors Relation“ des Konzerns. Damit kümmert er sich fortan unter anderem um die Belange der Deutsche-Bank-Aktionäre. Zuletzt verantwortete Pöhlmann bei der Fondstochter DWS den 662 Millionen Euro schwerenFonds DWS Eurovesta (WKN: 849084), den nun Mark Schumann übernehmen wird. Marco Scherer wird künftig den ebenfalls zuvor von Pöhlmann betreuten DWS Invest European Value (WKN: A0B56Q) managen.

Nikolaus Pöhlmann ist seit 1998 bei der Deutschen Asset und Wealth Management beziehungsweise der DWS tätig. Sein Nachfolger Schuhmann ist seit 2009 dabei und verantwortet bereits den DWS Europe Dynamic (WKN: 515237). Scherer kam 2010 zu DeAWM.