UBS im Family-Office-Geschäft Pavlos Bailas wechselt zu Schweizer Großbank

Zum 1. April 2013 fängt Pavlos Bailas als Leiter der Global Family Office Group (GFO) bei der UBS an. Wie das Portal finews.ch berichtet, gibt es Pläne bei der UBS, dass Bailas mit der GFO die regionen- und bereichsübergreifende Zusammenarbeit vorantreiben soll. So sollen Family-Office-kunden Zugang zu allen Produkten und Dienstleistungen sowohl vom Wealth Management als auch vom Investmentbanking erhalten. Organisatorisch wird der Geschäftsbereich GFO dem globalen UHNW-Geschäft von UBS angegliedert.

Bailas kommt von der US-Bank Morgan Stanley, wo er zuletzt das private Wealth-Management-Geschäft in Europa, Nahost und Afrika leitete. In seiner neuen Position wird er an Joe Stadler, dem globalen Leiter UHNW, berichten.