Pascal Meinherz plus Kollegen Goldman Sachs Wealth Management holt Team von Credit Suisse

Pascal Meinherz: Der 38-Jährige war vor seiner Banker-Karriere Teil der Schweizer Ski-Nationalmannschaft.

Pascal Meinherz: Der 38-Jährige war vor seiner Banker-Karriere Teil der Schweizer Ski-Nationalmannschaft. Foto: Goldman Sachs

Das Private Wealth Management von Goldman Sachs in Deutschland bekommt Zuwachs in Teamstärke: Die Bank erweitert ihre Führungsmannschaft für das Geschäft mit Vermögenden um Pascal Meinherz. Die Personalie, von der das „Handelsblatt“ zuvor berichtet hatte, wurde dem private banking magazin von einer Sprecherin bestätigt.

Meinherz kommt von der Credit Suisse, für die er zuletzt die Geschäftsentwicklung für das Private Wealth Management-Geschäft in Deutschland verantwortete. Mit Alexis Ehrsam und Philipp Altschwager folgen ihm zwei Kollegen zu Goldman Sachs, ein vierter Teamkollege soll den Angaben zufolge einen Monat später hinzustoßen. Für Wintersportbegeisterte ist Meinherz kein Unbekannter: Der 38-Jährige war vor seiner Banker-Karriere Teil der Schweizer Ski-Nationalmannschaft.

Goldman-Sachs-Chef David Solomon hatte erst kürzlich vor Investoren seine globale Wachstumsstrategie vorgestellt, in der der Ausbau des Geschäfts mit den vermögenden Privatkunden eine zentrale Rolle spielt. Weltweit will die Bank demnach 250 neue Kundenberater einstellen.

In Europa liegt der Schwerpukt der Wachstumsstrategie auf England, Deutschland und der Schweiz. Deutschland ist der größte Markt für das Geschäft mit Hochvermögenden in Europa und wächst den Angaben zufolge stetig um 6 bis 7 Prozent pro Jahr.