ANZEIGE

Mehr als nur ein Produktlieferant Partner im gesamten Beratungsprozess

""

Hussam Masri: "Grundsätzlich steht vor einer Produktempfehlung immer zuerst die Analyse und Erarbeitung von bedarfsgerechten Lösungen im Fokus." Foto: Deka Bank

Rezessionssorgen, Energiekrise, die wichtige Frage der Unternehmensnachfolge - Unternehmerinnen und Unternehmer sehen sich tagtäglich mit einem Spannungsfeld diverser Herausforderungen konfrontiert. Sparkassen-Beraterinnen und –Berater im Private-Banking- bzw. Firmenkunden-Segment unterstützen ihre Kundschaft bei der Navigation in diesem schwierigen Fahrwasser. Deka Private Banking und Wealth Management wiederum stärkt Sparkassen den Rücken, um vermögenden Unternehmerinnen und Unternehmern ein passgenaues und individuelles Angebot zu unterbreiten. Gestützt wird dies durch den Anspruch, das zentrale Private-Banking- und Wealth-Management-Haus der Sparkassen zu sein sowie eine vertrieblich fokussierte Neuausrichtung, im Rahmen derer sich Deka Private Banking und Wealth Management für eine noch optimalere Betreuung organisatorisch neu aufgestellt hat.

Mehr Wealth-Management-Leistungen, um Top-Kundschaft zu binden

Unternehmerinnen und Unternehmer wünschen sich eine kompetente, unabhängige und bedarfsorientierte Beratung über alle Leistungsfelder, die ihr privates und betriebliches Vermögen umfasst und ihre Lebensplanung inklusive der Familie berücksichtigt. Deka Private Banking und Wealth Management unterstützt hier mit einer ausgesprochenen Expertise in der Co-Beratung und bei der Konzeption von Lösungen für die Vermögensanlage oder dem Generationenmanagement.

Die Kundenschnittstelle verbleibt bei den Private-Banking- und Firmenkunden-Beraterinnen und -Beratern der Sparkasse. Beispiel Versorgungsanalyse: Für einen vermögenden Kunden, der als Geschäftsführer eines mittelständischen Betriebs plant, mittelfristig in den Ruhestand zu gehen, analysiert Deka Private Banking und Wealth Management die Vermögenssituation und empfiehlt entsprechende Lösungen, die komplementär über Produktpartner der Sparkasse, wie z. B. kooperierende Versicherungen, bereitgestellt werden.

Mit uns entstehen aus Problemen Lösungen

Mit Blick auf die Auswahl geeigneter Finanzinstrumente im Beratungsprozess nutzt Deka Private Banking und Wealth Management neben hauseigenen Asset-Management-Produkten im Rahmen eines „Best-in-Class“-Ansatzes Produktkörbe mit Kooperationspartnern oder anderen Drittanbietern - z. B. im Bereich Private Equity. Grundsätzlich steht vor einer Produktempfehlung immer zuerst die Analyse und Erarbeitung von bedarfsgerechten Lösungen im Fokus. Nicht zuletzt dadurch entsteht zusammen mit der Kompetenz der Sparkassen-Private-Banking- und Firmenkunden-Beraterinnen und -Berater die ideale Kombination für den Kundenerfolg.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier.