Ostseemetropole Bayerische Versorgungskammer kauft Wohnungen in Helsinki

André Heimrich leitet im fünfköpfigen Vorstand der BVK den Bereich Kapitalanlagen.  | © BVK

André Heimrich leitet im fünfköpfigen Vorstand der BVK den Bereich Kapitalanlagen. Foto: BVK

Wenn die größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands ihre Kapitalanlagen um- oder ausbaut, erfährt man das in der Regel nicht direkt aus der Presseabteilung der Bayerischen Versorgungskammer. Vielmehr sind es ihre externen Partner, die über die Transaktionen plaudern.

Das ist bei der jüngsten Investition der Bayerischen Versorgungskammer, die das Vermögen von zwölf berufsständischen und kommunalen Versorgungseinrichtungen verwalten, anlegen und vermehren soll, nicht anders: Der auf Skandinavien spezialisierte und von der BVK mandatierte Immobilienmanager Cap Man berichtet von einem gemeinsamen Projekt in Helsinki. Demnach hat die BVK ein Portfolio von 37 Wohnimmobilien und 1740 Apartments erworben. Verkäufer des Wohnungsportfolios ist der finnische Fondsinitiator Icecapital.

Die BVK und der Immobilienmanager Cap Man arbeiten bereits seit einiger Zeit zusammen. Nach Abschluss der jüngsten Investition summiert sich das von Cap Man – in einem von Universal-Investment administrierten Fonds –verwaltete Immobilienvermögen auf rund 820 Millionen Euro. Die entsprechenden Objekte befinden sich überwiegend im Großraum der finnischen Hauptstadt Helsinki. Aber auch in Dänemark investiert und vermietet die BVK. Neben der Hauptstadt Kopenhagen besitzt die Versorgungskammer Häuser in Aarhus. Die BVK und Cap Man wollen auch in Zukunft nach für die BVK passenden Immobilienanlagen in Skandinavien suchen. 

André Heimrich leitet im fünfköpfigen Vorstand der BVK den Bereich Kapitalanlagen und verantwortet damit Vermögenswerte in Höhe von 72,1 Milliarden Euro. Etwa 17 Prozent davon haben die Münchner direkt und auch indirekt über Fonds in Immobilien investiert. Ende 2017 gehörten der Versorgungseinrichtung 12.455 Wohnungen sowie Gewerbeflächen im Umfang von 567.000 Quadratmetern.