Von HSBC AM Ostrum Asset Management ernennt neuen Chef der Aktienabteilung

Frédéric Leguay von Ostrum AM

Frédéric Leguay von Ostrum AM: Der Aktienspezialist kommt von HSBC Asset Management. Foto: Ostrum AM

Ostrum Asset Management, eine Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managers, hat Frédéric Leguay zum Leiter Aktien (Head of Equities) benannt. Lequay berichtet an Gaëlle Malléjac, Leiter Versicherungen und Bilanzstrukturmanagement (asset liability management, abgekürzt ALM) und Mitglied des zentralen Führungsgremiums (Executive Committee). In seiner Funktion wird Leguay für das siebenköpfige Aktienteam innerhalb von Malléjacs Abteilung verantwortlich sein. Zu seinen Aufgaben zählen unter anderem die Überwachung der Aktienstrategie, die Weiterentwicklung der Kundenbeziehungen sowie der Ausbau entsprechender Aktivitäten in Frankreich und Europa.


Der Bereich Versicherungsmanagement und -lösungen von Ostrum AM besteht aus vier Bereichen: festverzinsliche Versicherungen, Aktienversicherungen, Multi-Asset-Versicherungen und ALM-Lösungen.

Mit fast 30 Jahren Erfahrung im Finanzsektor verfügt Leguay über eine umfassende Kenntnis der europäischen Aktienmärkte. Er begann seine Karriere in der Vermögensverwaltung bei Axa Investment Managers als European Equity Manager im Jahr 1991, bevor er 2006 zu HSBC Global Asset Management wechselte, zunächst als Leiter europäische Aktien - Large Caps. Bis zu seinem Wechsel war er seit 2012 Leiter der Aktienabteilung.