Konstruiert von Nobelpreisträger Ossiam erweitert Shiller-ETF-Palette um ESG Global Equities

Robert J. Shiller

Robert J. Shiller hat dem nach ihm benannten Shiller-KGV eingeführt. Foto: imago images/ZUMA Wire

Die Natixis-Tochtergesellschaft Ossiam legt einen neuen Indexfonds auf, den Ossiam ESG-Shiller-Barclays-CAPE Global Sector UCITS ETF. Dieser ist auf Xetra gelistet und wird in Kürze auch an anderen europäischen Börsen handelbar sein.

Wie das im Januar aufgelegtes nicht ESG-konformes Pendant, der Ossiam Shiller-Barclays-CAPE Global Sector UCITS ETF, zielt auch der neue Fonds auf eine Auswahl von Aktien aus Industrieländern ab, welche zum MSCI World Index gehören. In erster Linie handelt es sich dabei um große und mittelgroße Unternehmen, die Bestandteile des Shiller-Barclays-CAPE Global Sector Net TR Index sind. Dieser Index wurde auf Basis des von Professor Robert Shiller entwickelten, zyklisch bereinigten, Kurs-Gewinn-Verhältnisses „Shiller-KGV“ konstruiert.

Um ESG ergänzt

Der börsengehandelte Fonds wurde um ESG, der auf physischer Nachbildung basiert, ist ein Teilfonds einer in Irland ansässigen ICAV. Seine Gesamtkostenquote beträgt 0,75 Prozent und er ist in zwei thesaurierenden Anteilsklassen erhältlich (Euro und US-Dollar).

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen