Japaner in den Niederlanden Orix Corporation übernimmt Robeco

Orix Corporation hat 90,01 Prozent der Anteile an Robeco von der niederländischen Rabobank gekauft. Der Kaufpreis beläuft sich auf 1.935 Millionen Euro. Stimmen die Aufsichtsbehörden zu, soll die Transaktion voraussichtlich in den kommenden sechs Monaten abgeschlossen werden.

Eine der Übernahme-Bedingungen ist eine strategische Kooperation zwischen Rabobank und Orix. So behält Rabobank die restlichen 9,99 Prozent der Robeco-Aktien und baut die Business-Plattform der Fondsgesellschaft aus. Orix zahlt einen Teil des Kaufpreises in eigenen Aktien, so dass Rabobank gleichzeitig zum Orix-Aktionär wird.

Darüber hinaus übernimmt Rabobank die Bankgeschäfte, die Robeco bisher von seinem Hauptsitz in den Niederlanden aus steuerte. Robeco behält die Zuständigkeit für die Kundenbetreuung bei.