Wissenspool Bankhaus Spängler startet Plattform für Familienunternehmer

Werner Zenz: Vorstandssprecher im Bankhaus Spängler: „Auf dem neuen Webportal www.forum-familienunternehmen.at wird Unternehmern, Eigentümern und Managern künftig ein umfangreicher Wissenspool rund um das Thema Familienunternehmen zur Verfügung gestellt.“ | © Bankhaus Spängler

Werner Zenz: Vorstandssprecher im Bankhaus Spängler: „Auf dem neuen Webportal www.forum-familienunternehmen.at wird Unternehmern, Eigentümern und Managern künftig ein umfangreicher Wissenspool rund um das Thema Familienunternehmen zur Verfügung gestellt.“ Foto: Bankhaus Spängler

Das Salzburger Bankhaus Spängler hat eine Online-Plattform für Familienunternehmen gestartet. Auf dem Webportal www.forum-familienunternehmen.at steht Unternehmern, Eigentümern und Managern künftig ein Wissenspool mit aktuellen Studien und Publikationen rund um das Thema Familienunternehmen zur Verfügung.

„Zielgruppen der neuen Internet-Plattform sind vorrangig Eigentümer von Familienunternehmen und ihre nachfolgenden Generationen“, sagt Werner Zenz, Vorstandssprecher im Bankhaus Spängler.

Das Portal beinhaltet neben Veranstaltungshinweisen und -berichten einen umfangreichen Informationspool zu Themen wie Unternehmensführung, Strategie Familienkodex, Nachfolgeplanung, Marketing, Kommunikation, Recht oder Privatstiftungen. Neben der hochwertigen Expertise der Spezialisten im Bankhaus Spängler sowie von Kooperationspartnern stehen auch Vorträge von externen Fachleuten aus dem In- und Ausland zur Verfügung.

Spängler ist das älteste Bankhaus Österreichs und befindet sich seit sieben Generationen im Familienbesitz. Im Rahmen des sogenannten Family Management bietet man Beratung in Fragen der Family Governance und der Nachfolge in Familienunternehmen an.