Olaf Huth von HSBC Trinkaus Aquila Capital erweitert Beirat

Das neue Beiratsmitglied bei Aquila Capital Olaf Huth

Das neue Beiratsmitglied bei Aquila Capital Olaf Huth

Die Investmentgesellschaft Aquila Capital hat ihren Beirat um Olaf Huth erweitert. „Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Huth ein weiteres erfahrenes Mitglied für unseren Beirat gewinnen konnten. Diese Positionen besetzen wir grundsätzlich durch Stakeholder, die für die Entwicklung des Unternehmens wichtige Impulse liefern und damit eine Schlüsselfunktion bei Aquila Capital übernehmen“, sagt Roman Rosslenbroich, Geschäftsführer und Mitgründer von Aquila Capital.

Huth verfügt über 30 Jahre Asset Management-Erfahrung mit Fokus auf Anlagelösungen für vermögende Privatkunden, Family Offices und institutionelle Investoren. Er ist seit 1985 bei HSBC Trinkaus tätig, wo er nach verschiedenen Stationen in Deutschland und der Schweiz 2001 zum persönlich haftenden Gesellschafter berufen wurde und seit 2013 Mitglied des Verwaltungsrats ist.

Aquila Capital managt alternative Investments für institutionelle Investoren weltweit. Die eigentümergeführte Investmentgesellschaft wurde 2001 gegründet und verwaltet ein Vermögen von 7,1 Milliarden Euro (Stand Dezember 2015). Rund 200 Mitarbeiter arbeiten an acht Standorten weltweit, darunter Hamburg, Frankfurt, München, Zürich, Mailand, London und Feilding (Neuseeland).