Offene Immobilien-Spezial-AIF Deutschlandfonds liegen 100 bis 200 Basispunkte vor Europafonds

Seite 2 / 2

Bei institutionellen Anlegern liegen Spezial-AIFs aktuell hoch in der Gunst. Intreal-Geschäftsführer Michael Schneider: „Wir beobachten eine enorm hohe Nachfrage nach offenen Immobilien-Spezial-AIF. In den vergangenen drei Jahren stieg das Nettofondsvermögen aller Vehikel laut Bundesbank um rund 30 Milliarden auf 82,7 Milliarden Euro an.“ Mit Blick auf das kommende Jahr sagt Schneider: „Ich erwarte für 2018 eine Zunahme des Nettofondsvermögens, die – trotz wachsender Immobilienknappheit beziehungsweise steigender Preise und sinkender Renditen – das Spitzenniveau von 2017 erreicht und sich auf mindestens 6 Milliarden Euro beläuft."

Doch auch die Branche der offenen Immobilien-Spezial-AIF hat unter den aktuell hohen Immobilienpreisen und der Objektknappheit zu leiden. Abhilfe kann von Projektentwicklern kommen, die neu ins Fondsgeschäft einsteigen. Der Wunsch nach einer Verstetigung der Erträge sowie die derzeit insgesamt günstige Marktlage führen dazu, dass immer mehr Projektentwickler ins Fondsgeschäft einsteigen. Marc Drießen, Geschäftsführer von Hansainvest: „Dieser Trend lässt sich am Markt seit einiger Zeit beobachten. Eine ganze Reihe von Projektentwicklern plant den Einstieg ins Fondsgeschäft oder hat diesen mit uns bereits vollzogen. Im Grunde ist dies ein naheliegender Schritt: Projektentwickler schaffen ein Anlagegut, das derzeit knapp ist und das Investoren händeringend suchen.”

Allerdings gibt es für die Fonds-Neulinge eine zu nehmende Hürde: Die regulatorischen Vorgaben in Gestalt des Kapitalanlagegesetzbuchs. Daher kooperiert die Mehrheit der neuen Fondsanbieter mit einer Service-KVG, die die regulatorischen Aufgaben für sie übernimmt. „Wird ein Developer gleichzeitig Fondsinitiator, muss er mit bestimmten Interessenkonflikten umgehen – insbesondere dann, wenn er gleichzeitig auf Verkäuferseite (Entwickler) und Käuferseite (der von ihm aufgelegte Fonds) ist. Hier erfüllt eine externe Service-KVG eine wichtige Kontrollfunktion für die Anleger”, so Drießen.