Marken der Grawe-Bankengruppe Österreichische Privatbanken planen Zusammenschluss

Christian Jauk, Vorstandsvorsitzender der Capital Bank und Chef der Grawe-Bankengruppe

Christian Jauk, Vorstandsvorsitzender der Capital Bank und Chef der Grawe-Bankengruppe: Die Fusion mit der Wiener Privatbank Schelhammer & Schattera ist beschlossene Sache.

Die Grazer Capital Bank steht vor einer Fusion mit der Wiener Privatbank Schelhammer & Schattera. Im Herbst dieses Jahres ist ein Zusammengehen der beiden Häuser geplant, bestätigt ein Sprecher der Capital Bank auf Anfrage des private banking magazins. Zuvor hatte das Finanz-Portal „Fondsprofessionell Online“ über die Pläne berichtet.

Die beiden Privatbanken gehören zu steirischen Grawe-Bankengruppe, die eine Mehr-Marken-Strategie im österreichischen Markt fährt. Künftig treten Capital Bank und Schelhammer & Schattera unter einer Banklizenz und einem gemeinsamen Namen auf. Nähere Details zur Fusion will die Grawe-Gruppe erst im Sommer 2021 bekanntgeben.