KVV-Fonds-EKK Nord LB legt Fonds für kirchliche Anleger auf

Mit dem KVV-Fonds-EKK haben die Nord LB Asset Management Gruppe und EKK einen Fonds aufgelegt, der speziell auf Anforderungen kirchlicher Anleger zugeschnitten ist. Die Mindestanlagesumme beträgt 100.000 Euro. Fondsberater ist die EKK, die seit 2007 mit Nord LB zusammen arbeitet.

Den Anlageschwerpunkt bilden verzinsliche Wertpapiere, insbesondere in Euro notierte Anleihen namhafter Emittenten. Der Anteil von Aktien, Aktienfonds und aktienähnlichen Finanzprodukten darf maximal 20 Prozent des Vermögens betragen. Darüber hinaus können auch Immobilienfonds und Absolute-Return-Fonds beigemischt werden.

Da die Fondsmanager nach Angaben von Nord LB besonders auf geringe Schwankung der investierten Werte und eine angemessene Liquidität des Fondsvermögens achten, eignet sich der Fonds auch für mittelfristige Anlagezeiträume.

Der Fonds ist in Master- beziehungsweise Spezialfonds erhältlich.