Nikolaus Braun, Stefan Heringer und Georg Eibel Deutsche Wertpapiertreuhand beruft drei Senior Partner

Nikolaus Braun (v.l.n.r.), Georg Eibel und Stefan Heringer: Die Neuzugänge steigen bei der Deutschen Wertpapiertreuhand als Senior Partner ein.  | © Deutsche Wertpapiertreuhand

Nikolaus Braun (v.l.n.r.), Georg Eibel und Stefan Heringer: Die Neuzugänge steigen bei der Deutschen Wertpapiertreuhand als Senior Partner ein. Foto: Deutsche Wertpapiertreuhand

Nikolaus Braun, Stefan Heringer und Georg Eibel sind seit Oktober neue Senior Partner und Vermögensverwalter der Deutschen Wertpapiertreuhand.

Braun war als Filialdirektor der Commerzbank in München tätig und hatte in den letzten neun Jahren die Position des Niederlassungsleiters der Quirin Privatbank in München inne.

Heringer arbeitete langjährig als Senior Private Banker der Dresdner Bank und anschließend als Berater der Quirin Privatbank in München.

Nach Eibels langjähriger Tätigkeit als Leiter der Vermögens- und Anlageberatung der Sparkasse Schrobenhausen in Oberbayern arbeitete er als stellvertretender Bereichsleiter des Vermögenskundencenters der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen. Zudem ist Eibel als Dozent an der Frankfurt School of Finance tätig.