Commerzbank Wealth Management Niederlassung Göttingen erhält neuen Leiter Anlagemanagement

Mirko Matzke, erfahrener Wertpapierexperte der Commerzbank

Mirko Matzke, erfahrener Wertpapierexperte der Commerzbank: Jüngst hat der 48-Jährige die Leitung des Anlagemanagement in der Niederlassung Göttingen übernommen, mit Schwerpunkt Wealth Management.

Mirko Matzke bekleidet seit Dezember 2020 in der Commerzbank-Niederlassung Göttingen die Position Leiter Anlagemanagement. In der Funktion ist er verantwortlich für das kundenorientierte Zusammenspiel der Vertriebsmitarbeiter in den unterschiedlichen Segmenten, das Ergebnis und das Wachstum im Wertpapier- und Vermögensanlagegeschäft in der Niederlassung. Den Schwerpunkt bildet das Wealth Management. Matzke führt ein fünfköpfiges Team von Anlagemanagern und Senior-Anlagemanagern. Der Vorgänger des 48-Jährigen wechselte ins Wealth-Management-Team der Commerzbank-Niederlassung Hannover.

Matzke arbeitet seit mehr als 25 Jahren bei der Commerzbank. Nach verschiedenen Stationen im Vertrieb in Norddeutschland war er ab 2001 als Wertpapierspezialist in Hannover tätig. Sein Aufgabenschwerpunkt lag in der Wertpapierberatung vermögender Kunden. Später wechselte Matzke in den Standort Hildesheim, wo er zusätzlich Mitarbeiter und Führungskräfte rund um alle Wertpapierthemen in regulatorischer und vertrieblicher Hinsicht unterstützte. Seit 2016 ist er als Anlagemanager im Wealth Management der Niederlassung Göttingen tätig.

Daniel Hauptmann leitet seit März 2017 das Wealth Management in der Niederlassung Göttingen. Das fünfzehnköpfige Team betreut rund 3.000 Kunden mit einen Geschäftsvolumen von insgesamt 1,2 Milliarden Euro.