Niederlassung Freiburg Commerzbank beruft Leiter Wealth Management

Christian Haller bekleidet seit Juli die Position des Leiters Wealth Management in der Commerzbank-Niederlassung Freiburg.

Christian Haller bekleidet seit Juli die Position des Leiters Wealth Management in der Commerzbank-Niederlassung Freiburg. Foto: Commerzbank

Christian Haller leitet seit 1. Juli 2020 das Wealth Management im Privat- und Unternehmerkundengeschäft der Commerzbank-Niederlassung Freiburg. Er folgt damit auf Stephan Heinicke, der die Bank Ende März verlassen hat. Von den Standorten Freiburg, Lörrach und Villingen-Schwenningen aus betreut Haller gemeinsam mit seinem 15-köpfigen Team mehr als 1.770 Kunden und ein Geschäftsvolumen von 850 Millionen Euro in ganz Südbaden.

Vor seinem Wechsel nach Freiburg war Haller in der Commerzbank-Zentrale in Frankfurt tätig. Dort übernahm er strategische Aufgaben im Wealth Management und arbeitete mit an der Integration der Comdirect. Davor war Haller mehrere Jahre in Beratungsfunktionen im Privatkundengeschäft und im Wealth Management der Commerzbank in München tätig. Er begann 2010 mit seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Commerzbank in Bayern. In einem berufsbegleitenden Studium erwarb der 29-Jährige 2019 zudem den Master in Finance & Accounting.