Neuzugang von Blackrock Allianz GI regelt Nachfolge von George McKay

Karen Prooth stößt zum 1. November 2017 zu Allianz GI.  | © Allianz GI

Karen Prooth stößt zum 1. November 2017 zu Allianz GI. Foto: Allianz GI

Allianz Global Investors (Allianz GI) hat eine Nachfolgerin für George McKay berufen: Karen Prooth wird zum 1. November dieses Jahres von Blackrock zu Allianz GI wechseln und McKays Aufgaben übernehmen, der sich den Angaben zufolge kommendes Jahr aus dem operativen Geschäft zurückziehen will.

Außerdem wird Tobias Pross, seit Juni 2015 Leiter der EMEA-Region und Mitglied des Global Executive Committee, ab 1. April 2018 als Leiter Vertrieb Global zusätzlich die weltweiten Vertriebsaktivitäten von Allianz GI verantworten. McKay ist neben seiner Funktion als Globaler Leiter Operations auch für die globalen Vertriebstätigkeiten des Asset Managers verantwortlich. 2018 wird er die nicht-exekutive Funktion des Vice Chair übernehmen.

Prooth kommt von Blackrock, wo sie zehn Jahre beschäftigt war, zuletzt als Globaler Plattformleiterin ETF- und Index-Investments. Zuvor war sie operative Co-Leiterin Global bei iShares. Insgesamt blickt Prooth auf fast 30 Jahre Branchenerfahrung zurück, die sie neben Blackrock bei JP Morgan Asset Management und Prudential erworben hat. Pross ist seit 1999 bei der Allianz und hatte eine Reihe von Führungspositionen im Vertrieb und in der strategischen Kundenberatung inne.