Aussichtsreiche Fondsstrategien Neuer Wettbewerb Future Fundstars startet

Siegerehrung im Wettbewerb Future Fundstars auf dem NFS-Sommerkonkress 2021

Siegerehrung im Wettbewerb Future Fundstars auf dem NFS-Sommerkonkress 2021: Bis zum 1. Mai können sich erneut Investmenttalente um einen Preis bewerben. Foto: Carolin Thiersch

Der Investment-Wettbewerb Future Fundstars geht in die dritte Runde. Bis zum 1. Mai 2022 können sich einmal mehr Anlagestrategen mit noch frischen Fondslösungen oder Wikifolios um den Preis bewerben. Der Wettbewerb wird vom Finanzportal Fundview ausgerichtet. Mit an Bord sind das Hamburger Haftungsdach NFS Netfonds, die Vermögensverwaltung Azemos und Investor Alpay Ece. DAS INVESTMENT ist Medienpartner der Veranstaltung.

Dem Gewinner des Wettbewerbs winken ein Investment von bis zu 2 Millionen Euro sowie ein Marketing-Paket des Wettbewerbs-Partners Comdirect. Die ersten beiden Wettbewerbe konnten Philipp Haas und Lukas Widmann für sich entscheiden. 

Bewerben können sich Investment-Talente mit aussichtsreichen Fondsstragien, die bislang nicht im allgemeinen Rampenlicht stehen. Beschränkungen hinsichtlich Anlageklassen und -regionen gibt es nicht. Bestehende Ucits-Fonds dürfen maximal 20 Millionen Euro auf die Waage bringen. Auch Anlagestrategien, die bislang nicht in einem Fondsmantel stecken, sind den Initiatoren willkommen. 

Bewerber stellen ihre Strategien in mehreren Runden jeweils live vor einer Jury vor. An dieser nehmen neben Netfonds-Mitgründer Peer Reichelt und Azemos-Chef Rainer Laborenz auch Vertreter der Berenberg Bank, der Dekabank, von Shareholder Value Management und der Comdirect teil. 

Nähere Informationen gibt es hier >>