Schwankungswette Neuer Vola-Fonds von Lyxor

Der Lyxor ETF Unleveraged S&P 500 VIX Futures Enhanced Roll (ISIN: FR0011376565) ist das neueste Produkte aus dem Haus des französischen Indexfonds-Anbieters Lyxor. Grundlage sind die Kursschwankungen, die Optionshändler für die Aktien des US-Index S&P 500 erwarten und einpreisen – die sogenannte implizite Volatilität. Der Index für die implizite Volatilität ist der CBOE Volatility Index (Vix). Und auf diesen Vix gibt es Wetten auf zukünftige Indexstände – Futures –, deren Entwicklung in den neuen Lyxor-ETF einfließt. Je nach erwarteter Volatilität kann dieser Anteil zwischen 50 und 100 Prozent liegen. Damit wird der ETF zu einer Wette auf die zukünftige Schwankungsstärke des US-Aktienmarktes.

Hinzu kommt ein Zins in Höhe der Federal Funds Effective Rate – einem Geldmarktzins –, die aber derzeit nahe Null liegt.

Die laufende Verwaltungsgebühr für den ETF liegt bei 0,4 Prozent im Jahr.