Neuer Standort inklusive Gleich sechs Zugänge bei Rothschild & Co

Seine Zukunft war bislang ungewiss, nun ist klar: Friedrich Rogge leitet künftig für Rothschild & Co deren neuen Standort in Düsseldorf. | © Sal. Oppenheim

Seine Zukunft war bislang ungewiss, nun ist klar: Friedrich Rogge leitet künftig für Rothschild & Co deren neuen Standort in Düsseldorf. Foto: Sal. Oppenheim

Friedrich Rogge und fünf weitere ehemalige Mitarbeiter vom Bankhaus Sal. Oppenheim wechseln zu Rothschild & Co und verstärken deren deutsches Vermögensverwaltungsgeschäft. Das hat das private banking magazin aus gut informierten Branchenkreisen erfahren. Bei Rothschild & Co trifft Rogge mit Reinhard Krafft, Leiter Rothschild & Co Private Wealth in Deutschland, auf einen alten Bekannt. Krafft war bis 2008 Privatkundenchef von Sal. Oppenheim.

Das deutsche Rothschild-Team dürfte damit auf rund 40 Mitarbeiter anwachsen. Mit den Zugängen wird die Gruppe zudem in Düsseldorf einen zweiten Standort in Deutschland eröffnen. Bislang war man nur in Frankfurt ansässig.


Rogges Zukunft war bislang offen gewesen
. Er leitete zuvor viele Jahre lang die Düsseldorfer Niederlassung von Sal. Oppenheim. Das Bankhaus war in diesem Jahr vom Mutterkonzern Deutsche Bank integriert worden.

Bei Rothschild & Co übernimmt er ab 1. Oktober die Leitung in Düsseldorf. Rogge verfügt über insgesamt mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich Vermögensverwaltung für vermögenden Privat- und  institutionelle Kunden. Von 1980 bis 2001 war er bei der Deutschen Bank tätig, seitdem für Sal. Oppenheim.