Von der EZVK Haspa holt Christoph Metz

Christoph Metz sitzt bereits seit Mai im Anlageausschuss der Haspa. | © Haspa

Christoph Metz sitzt bereits seit Mai im Anlageausschuss der Haspa. Foto: Haspa

Christoph Metz ist zur Haspa gewechselt. Die Personalie wurde dem private banking magazin von einer Sprecherin auf Anfrage bestätigt. Der vormalige Abteilungsleiter Kapitalanlage der Evangelischen Zusatzversorgungskasse (EZVK) ist bereits seit Mitte des Jahres als Senior Portfoliomanager bei den Hamburgern beschäftigt.

Metz, der an den Leiter Portfoliomanagement Achim Lange berichtet, ist zugleich Mitglied im Anlageausschuss der Haspa. Er soll für das Haspa Private Banking unter anderem Anlageprozesse optimieren. Der neue Mann im Portfoliomanagement der Haspa war zuvor gut zwei Jahre bei der EZVK. Davor hatte er unter anderem für Pioneer Investments, Axa Investment Managers und Natixis Asset Management gearbeitet.