Neuer Leiter Portfoliomanagement Edmond de Rothschild holt Ulrich Wernitz

Ulrich Wernitz, früher Berlin & Co., jetzt Edmond de Rothschild Deutschland

Ulrich Wernitz, früher Berlin & Co., jetzt Edmond de Rothschild Deutschland

Ulrich Wernitz ist zu Edmond de Rothschild Deutschland gewechselt und verantwortet dort künftig das Anlagegeschäft. Der Wechsel war schon länger bekannt – das private banking magazin berichtete. Nicht klar war sein künftiger Aufgabenbereich. Als Leiter Portfoliomanagement wird der 45-Jährige für den Bereich Private Merchant Banking zuständig sein. In diesem Geschäftszweig bündelt Edmond de Rothschild die Betreuung von Familienunternehmen in allen privaten und geschäftlichen Vermögensfrage. Wernitz berichtet direkt an Kontantin Mettenheimer, den Deutschland-Chef von Edmond de Rothschild.

Zuvor war Wernitz sieben Jahre lang für das Multi Family Office Berlin & Co. tätig. Seit 2011 leitet er dort das Portfoliomanagement als Investmentchef. In früheren Berufsstationen war der studierte Volkswirt bei der Commerzbank und bei Nomura Asset Management tätig. Sein Schwerpunkt lag damals auf Fixed-Income-Mandaten von institutionellen Investoren.