Axa Private Equity Neuer Partner bei Axa Private Equity

Juan Angoitia

Juan Angoitia

Axa Private Equity ernennt Juan Angoitia zum neuen Partner seines in Paris ansässigen Infrastruktur-Teams. Damit wird Angoitia einer von fünf Partnern in dem 17-köpfigen Team, das auch künftig von Mathias Burghardt als Senior Partner geleitet wird.

Die auf Infrastrukturprojekte spezialisierte Abteilung von Axa Private Equity verwaltet aktuell etwa vier Milliarden US-Dollar. Sie investiert in Kerninfrastruktur und geht Partnerschaften mit großen Industrieunternehmen ein. Zuletzt hat Axa Private Equity im März 1,75 Milliarden Euro an frischem Kapital eingesammelt. Das diente unter anderem dem Kauf des Londoner Flughafens Luton, ebenso wie der Übernahme des weltgrößten Flughafenbetreibers, AENA.

Angoitia arbeitet seit 15 Jahren in der Infrastrukturbranche, zuletzt bei Citi Infrastructure Investors in London. Dort managte er die Beteiligungen an der spanischen Itinere Infraestructuras und an Kelda, einer Holdinggesellschaft von Yorkshire Water.