Nachfolger von Martin Wittig Neuer Aufsichtsratsvorsitzende der UBS Europe nimmt seine Arbeit auf

Dr. Reto Francioni, neuer Aufsichtsratsvorsitzender der UBS  Europe

Dr. Reto Francioni, neuer Aufsichtsratsvorsitzender der UBS Europe: Er folgt im Amt auf Martin Wittig, den aus persönlichen Gründe aus dem Amt ausscheidet. Foto: UBS Europe

Dr. Reto Francioni hat die Nachfolge von Dr. Martin Wittig als Vorsitzender des Aufsichtsrats der UBS Europe angetreten. Gewählt wurde Francioni bei einer außerordentlichen Generalversammlung am 7. März 2022. Wittig hat sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt.

Wittig habe maßgeblich zur Gründung der UBS Europe im Jahr 2016 beigetragen. Auch die wegweisende grenzübergreifende Integration der UBS Limited im Zuge des Brexit 2019 geht auf sein Wirken zurück. Während seiner Zeit im Aufsichtsrat leitete Wittig zudem den Prüfungsausschuss.

Francioni gilt als anerkannte Führungskraft der globalen Finanzdienstleistungsindustrie, sein Werdegang umfassen führende Positionen in Börsenorganisationen und bei Banken. Von 2005 bis 2015 leitete er mit der Deutsche Börse in Frankfurt einen der größten Börsenplätze der Welt. Während Francionis Amtszeit entwickelte sich die Deutsche Börse den Angaben zufolge zur führenden Börsenorganisation für den Handel mit Aktien und Derivaten und wurde zu einem der profitabelsten Unternehmen der Börsenbranche.