Mehr Expertise im Gesundheitsbereich Bankhaus Bauer holt zwei Private Banker ins Team

Martin Wienhöfer (links) und Thomas Friese vom Bankhaus Bauer

Martin Wienhöfer (links) und Thomas Friese vom Bankhaus Bauer: Beide berieten schon in der Vergangenheit Kunden aus dem Gesundheitsbereich. Foto: Bankhaus Bauer

Der strategische Fokus vom Bankhaus Bauer liegt weiterhin im Bereich Gesundheit. Die personellen Verstärkungen und der Aufbau einer entsprechenden Beratungsexpertise gelten für das Bankhaus Bauer ein zentraler Erfolgsfaktor. Dabei wird das Bankhaus ab 1. Juli 2022 von Thomas Friese als Bereichsleiter Healthcare am Standort Essen unterstützt. Zusätzlich soll die Beratungskompetenz durch Martin Wienhöfer gestärkt werden, der zeitgleich seine Tätigkeit als Senior Berater Healthcare ebenfalls am Standort Essen beginnt.

 

Friese blickt auf 35 Jahre Erfahrung im Bankbereich und dabei auch auf eine mehr als 20-jährige Expertise für Heilberufe und Ärzte zurück. Er war zuletzt als Direktor und Gruppenleiter der Sparkasse Vest Recklinghausen tätig. Zuvor war er Referent im Bildungsbereich Firmenkunden, Immobilien und Kredit beim Sparkassenverband Bayern und der Sparkassenakademie. Davor war Thomas Friese Teamkoordinator unter anderem bei der Apobank und stellvertretender Bereichsleiter bei der Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen.

Wienhöfer ist Volljurist und kommt von einer Regionalbank in Deutschland, bei der er insgesamt 15 Jahre lang tätig war. Nach dem Traineeprogramm arbeitete er zunächst im Bereich der Heil- und Freiberufler mit dem Schwerpunkt auf das Kreditgeschäft. Später wechselte er in den Firmenkundenbereich, wo sein Beratungsschwerpunkt auf mittelständischen Kunden unter anderem im Kreditgeschäft lag. Zuletzt war er maßgeblich am Auf- und Ausbau der Zentralen Geschäftskundenbetreuung in der Hauptniederlassung Essen beteiligt. Dabei erstreckte sich das von ihm verantwortete Marktgebiet auf das gesamte Rhein- und Ruhrgebiet.

Bankhaus Bauer setzt durch Kooperation auf den Gesundheitsbereich

In den letzten Jahren hat das Bankhaus Bauer seinen Fokus auf die Private-Banking-Aktivitäten verstärkt und gab erst vor kurzem bekannt, weiterhin in das Private Banking insbesondere im Gesundheitsbereich zu investieren. Dabei profitiert das Finanzinstitut vom Geschäftsmodell der Opta Data Gruppe, die im Gesundheitsbereich aktiv ist. Die Verbindung zwischen den beiden Häusern war bereits 2020 durch die Verlagerung des Unternehmenssitzes von Stuttgart nach Essen verstärkt worden.