Versicherungsgruppe Neue Leben ernennt Vorständin für Pensionskasse

Evi Popp

Evi Popp: Ab 2023 soll die Sparkassen-Betriebswirtin in den Vorstand der Neue Leben Pensionskasse aufrücken. Foto: Talanx

Die Neue Leben Pensionskasse bekommt mit Evi Popp eine neue Vorständin. Zeitgleich soll die Managerin Anfang 2023 das Amt bei der Neue Leben Holding, Neue Leben Lebensversicherung sowie Neue Leben Unfallversicherung übernehmen. Bereits im August tritt Evi Popp ihre Aufgabe als Vertriebschefin der Neue-Leben-Versicherungsgruppe an.

Evi Popp kommt von der Kreissparkasse Heilbronn, wo sie als Direktorin für den Bereich Privat- und Individualkunden verantwortlich ist. Die diplomierte Sparkassen-Betriebswirtin arbeite seit 26 Jahren im Sparkassenumfeld, heißt es. Dabei habe sie vorwiegend Erfahrungen in Führungspositionen gesammelt, unter anderem im Personal- und Privatkundenbereich sowie als Geschäftsführerin im internationalen Firmenkundengeschäft als Dienstleister für mehrere Sparkassen.