Heißer Boden Neue Hitliste der teuersten Grundstücke

Die teuersten Immobilien gibt es derzeit in Monaco. Eine Million Dollar reicht dort gerade mal aus, um ein kleines Wohnzimmer (17 Quadratmeter) zu kaufen. Der Quadratmeter kostet 58.211 Dollar, geht aus einem Bericht der Citi Private Bank und des Londoner Immobilienspezialisten Knight Frank hervor.

Auf Platz 2 liegt die französische Mittelmeerhalbinsel Cap Ferrat mit 51.667 Dollar je Quadratmeter. Gefolgt von London mit 48.804 Dollar.

Die weiteren Ränge:

4. Hongkong (Häuser): 47.426 Dollar
5. Courchevel: 43.928 Dollar
6. St. Moritz: 42.528 Dollar
7. Gstaad: 39.837 Dollar
8. St. Tropez: 38.750 Dollar
9. Genf: 31.850 Dollar
10. Hongkong (Wohnungen): 28.255 Dollar