Susanne Höllinger Neue Chefin für die Kathrein Privatbank

Susanne Höllinger | © Erste Bank

Susanne Höllinger Foto: Erste Bank

Nach 13 Jahren an der Spitze der Privatbank Kathrein verlässt Christoph Kraus das Tochterunternehmen der österreichischen Raiffeisenbank. Ab dem ersten Januar 2013 will der 65-Jährige selbstständig arbeiten. Als Berater stünde er aber weiterhin der Privatbank zu Seite. Ferner bleibt er Generalsekretär des Verbands Österreichische Privatstiftungen.

Seine Nachfolge als Vorstandsvorsitzender bei Kathrein tritt Susanne Höllinger an. Höllinger kommt vom Konkurrenten Erste Bank und leitet dort seit 2004 das Private Banking. Die 47-Jährige gilt als Wertpapierexpertin und verfügt über 22 Jahre Erfahrung im Finanzbereich.