Neuartige Nachrichten- und Fondsinformations-Plattform Fintech Capitalinside erfindet Fondsanalyse neu

Die Salesheads-Gründer Victor Reincke (links) und Achim Denkel haben eine neue Nachrichten- und Fondsinformations-Plattform entwickelt.  | © Barbara Eismann

Die Salesheads-Gründer Victor Reincke (links) und Achim Denkel haben eine neue Nachrichten- und Fondsinformations-Plattform entwickelt. Foto: Barbara Eismann

Zum einen erhält der eingeloggte Nutzer Zugang zu den neuesten Informationen aus Finanzen und Wirtschaft. Angebundene internationale Medienhäuser erhöhen somit ihre digitale Reichweite. Zum anderen verfügt Capitalinside über eine umfangreiche Datenbank von Investmentfonds. Der User erhält mit einem Klick sämtliche Stammdaten zu jedem in Deutschland zugelassenen Investmentfonds. Hier kann der Anwender Fonds untereinander oder mit einer Benchmark vergleichen und persönliche Watchlisten erstellen. Das Teilen von Watchlisten und Musterportfolien innerhalb der Capitalinside Community soll zeitnah über Chat-Möglichkeiten ergänzt werden.

Ein Algorithmus erkennt die passenden Produkte

Der technische Clou ist: Ein „Amazon Machine Learning-Ansatz“ erlernt im Hintergrund durch das Klickverhalten des Users ein genaues Profil. Somit werden dem Nutzer genau diejenigen Artikel und Produkte vorgeschlagen, die zu ihm passen. „Nur noch das lesen, was einen wirklich interessiert“, war der Beweggrund der beiden Salesheads-Gründer Achim Denkel und Victor Reincke, Capitalinside zu entwickeln.

Effizienter Vertriebsweg für den Fondsmarkt

Sogenannte Dashboards, also ein visuelles Online-Reporting, geben Kooperationspartnern detailliert Auskunft über das Klickverhalten der Anwender und die Reichweite von bestimmten Investmentfonds. „Wir haben somit einen effizienten Vertriebsweg für den Fondsmarkt entwickelt. Durch unsere Analysen können wir Trends im Markt erkennen und diese für uns und unsere Kunden nutzen“, so Denkel. „Zuletzt ist es uns wichtig, dass der Nutzer durch ein ansprechendes Design und optimale User Experience-Prozesse gerne und häufig Capitalinside verwendet“, ergänzt Reincke.