Claus Thomas, BNP Paribas Real Estate Investment Management Nachhaltigkeit bedeutet für mich ...

Seite 2 / 2

Das übergeordnete Ziel für Umwelt- und Klimaschutz ist dabei, CO2-Emissionen zu reduzieren. Um diesen Aspekt messbar zu machen, arbeiten wir beispielsweise laufend an der Energieeffizienz der Immobilien. In sozialer Hinsicht gilt es, die Lebensqualität der Nutzer zu fördern. Dazu haben wir zum Beispiel den Grad der Barrierefreiheit unserer Objekte als eine sehr wichtige Kennzahl bestimmt.

Um diese und ähnliche Maßnahmen auf faire und verantwortungsbewusste Weise umzusetzen, ist für uns Stakeholder-Bewusstsein ein wichtiges Kriterium. So wollen wir den Dialog zwischen Eigentümern, Fondsmanagern, Objektmanagern und Nutzern fördern, statt über Köpfe hinweg zu entscheiden. Auf diese Weise stellen wir sicher, ausgewogen und umsichtig zu handeln, und können auch die ökologischen und sozialen Maßnahmen besser umsetzen – gemeinsam mit den Nutzern der Immobilien im Rücken.

Nachhaltigkeit ist für mich also vor allem eines: ein langfristiger, andauernder Prozess, der mich in meinem Alltag ständig begleitet und auch in Zukunft begleiten wird. Als Teil der Immobilienbranche bin ich mir der Verantwortung bewusst, die mein Team und ich hinsichtlich der ESG-Ziele haben. Gleichzeitig weiß ich aber auch, was für ein großes Potenzial nachhaltige Immobilieninvestments haben: Wenn es uns gemeinsam mit unseren Investoren gelingt, Immobilien umfassend und ganzheitlich nachhaltig zu gestalten, können wir in Verbindung mit einer nachhaltigen Performance einen entscheidenden Beitrag zu einer nachhaltigen Gesellschaft leisten.

Über den Autor:

Claus Thomas ist seit 2019 Deutschlandchef von BNP Paribas Real Estate Investment Management (REIM). Zuvor war er in gleicher Funktion bei La Salle Investment Management tätig.