Nachhaltiges Investieren Credit Suisse gründet Abteilung für ethische Anlagen

Marisa Drew: Die Leiterin der neuen Abteilung war zuvor als Co-Chefin für das europäische Handelsgeschäfts der Bank verantwortlich.    | © Credit Suisse

Marisa Drew: Die Leiterin der neuen Abteilung war zuvor als Co-Chefin für das europäische Handelsgeschäfts der Bank verantwortlich. Foto: Credit Suisse

Die Credit Suisse hat eine Abteilung für ethische Anlagen gegründet. Sie soll das Geschäft der Bank im Bereich nachhaltiges Investieren ausbauen. Ein entsprechender Bericht der Börsen-Zeitung wurde dem private banking magazin auf Anfrage bestätigt.

Demnach soll die Abteilung Kunden dabei unterstützen, Geld in Projekte anzulegen, die soziale oder Umweltprobleme lösen sollen. Leiterin der neuen Abteilung ist Marisa Drew, zuvor Co-Chefin des europäischen Handelsgeschäfts der Bank.