Nachfolger von Karsten Müller-Uthoff Martin Reisch wechselt zur Ärzteversorgung Niedersachsen

Martin Reisch wechselt als Geschäftsführer zur Ärzteversorgung Niedersachsen (AEVN) und tritt dort die Nachfolge von Karsten Müller-Uthoff an, wie „Portfolio Institutionell“ herausgefunden hat. Müller-Uthoff, in der Geschäftsleitung für die Kapitalanlage zuständig, war seit Anfang 1991 für die AEVN tätig und Ende Juni dieses Jahres in Ruehstand gegangen.

Reisch kommt von der Basler Versicherungen Deutschland, der früheren Deutscher Ring Versicherungsgruppe. Dort war seit 2002 tätig, zuerst als Abteilungsleiter Finanzanlagen, später ab 2012 dann Bereichsleiter Kapitalanlagen. Zuvor war er in Berufsstationen bei der Bayerischen Landesbank und der Sparkasse Neumarkt in der Oberpfalz im Depot-A-Geschäft tätig.

Zusammen mit der weiteren Geschäftsführerin Kirsten Gutjahr, seit 2002 zuständig für die Themen Mitglieder- und Rentenverwaltung, Personal, EDV und das Rechnungswesen, wird Reisch künftig die Geschicke der Ärzteversorgung Niedersachsen lenken.