Nachfolger von Hans Staudinger Walser Privatbank ernennt Niederlassungsleiter Düsseldorf

Leitet ab 1. Dezember die Düsseldorfer Niederlassung der Walser Privatbank: Gregor Neuhäuser

Leitet ab 1. Dezember die Düsseldorfer Niederlassung der Walser Privatbank: Gregor Neuhäuser

Gregor Neuhäuser leitet künftig die Düsseldorfer Niederlassung der Walser Privatbank. Er tritt am 1. Dezember die Nachfolge von Hans Staudinger an, der den Standort seit September 2009 führte und nun in den Ruhestand geht. Neuhäuser übernimmt das achtköpfige Düsseldorfer Team, das Kunden aus ganz Nordrhein-Westfalen betreut.

Die Suche nach einem Niederlassungsleiter hatte sich über mehr als ein Jahr gezogen. Man habe sich bewusst Zeit gelassen, um einen Kandidaten aus der Region zu finden, der das Werteverständnis der Walser Privatbank teilt und zu den Kunden und dem Team vor Ort passt, erklärte ein Sprecher der Bank gegenüber dem private banking magazin.

Neuhäuser kommt von der Geno Bank Essen, bei der er in den vergangenen vier Jahr als Generalbevollmächtigter den Bereich Mittelstandskunden verantwortete. Weitere Berufsstationen umfassen die Stadtsparkasse Düsseldorf sowie die Volksbank Düsseldorf Neuss. Der 38-Jährige sammelte dabei viel Erfahrung im Kreditgeschäft.  

Die österreichische Walser Privatbank ist in Deutschland an den Standorten Düsseldorf und Stuttgart vertreten. Sprecher der Niederlassungen und Leiter Private Banking ist Jürgern Herter. Vom Kleinwalsertal aus betreut zudem unter der Führung von Helmut Kretschmer und seinem Stellvertreter Karl-Heinz Freudenreich ein 16-köpfiges Team die Regionen Bayern, südliches Sachsen, Thüringen und östliches Hessen. Zuletzt hatte es bereits Neuzugänge in Stuttgart und Düsseldorf gegeben.