Nachfolger von Hans Fleisch Bundesverband Deutscher Stiftungen gibt neuen Generalsekretär bekannt

Ab April 2016 Generelsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen: Felix Oldenburg | © Christian Klant

Ab April 2016 Generelsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen: Felix Oldenburg Foto: Christian Klant

Felix Oldenburg wird in die Fußstapfen von Hans Fleisch als Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen (BVDS) treten. Bei Fleisch war im Juli dieses Jahres bekannt geworden, dass er den Verband Anfang 2016 verlässt. Mittlerweile steht auch fest, dass er Geschäftsführer der Lipoid Stiftung wird.

Sein Nachfolger Oldenburg war zuvor seit 2009 Hauptgeschäftsführer von der Organisation Ashoka, die weltweit Social Entrepeneurs fördert. Seit 2011 war er zudem Europa-Direktor von Ashoka. Unter anderem baute er die Finanzierungsagentur für Social Entrepreneurship (Fase) auf. Weitere Berufsstationen umfassen die Denkfabrik Ifok, bei der er für drei Jahre als Geschäftsleiter arbeitete, und die Beratungsfirma McKinsey, für die Oldenburg Unternehmen aus Deutschland, Großbritannien und der Schweiz beriet.

Der 39-Jährige übernimmt den Posten des Generalsekretärs des BVDS Mitte April.