Nachfolger schon im Amt Iqbal Khan verlässt Credit Suisse

Iqbal Khan: Sein Posten ist bereits nachbesetzt.  | © Credit Suisse

Iqbal Khan: Sein Posten ist bereits nachbesetzt. Foto: Credit Suisse

Iqbal Khan und die Credit Suisse gehen getrennte Wege: Der langjährige Chef des International Wealth Management verlässt die Großbank. „Nach sechs erfolgreichen Jahren als Finanzchef und später als CEO für International Wealth Management bei der Credit Suisse habe ich mich entschlossen, den nächsten Karriereschritt außerhalb der Credit Suisse Group zu verfolgen“, sagte Khan. Wohin es ihn zieht, ist noch unklar.

Der freigewordene Posten ist bereits nachbesetzt:  Seit 1. Juli ist Philipp Wehle für die vermögende Kundschaft der Schweizer zuständig. Wehle ist seit 2005 bei der Credit Suisse und seit Gründung des International Wealth Management Finanzchef der Einheit.

Der Abschied seines Vorgängers folgt laut „Finews“ auf Spekulationen der vergangenen Monate, wonach sich Khan mit Credit-Suisse-Chef Tidjane Thiam zerstritten haben soll. Khan habe Druck auf Thiam ausgeübt und mehr Sicherheiten bezüglich seiner weiteren Karriere verlangt.