Nachfolger gesucht Thiemo Volkholz verlässt Capital Group

Thiemo Volkholz: Der Certified European Financial Analyst war seit Frühjahr 2016 bei der Capital Group.

Thiemo Volkholz: Der Certified European Financial Analyst war seit Frühjahr 2016 bei der Capital Group.

Thiemo Volkholz wird die Investmentgesellschaft Capital Group zum 30. September dieses Jahres verlassen. Die Information wurde dem private banking magazin auf Anfrage von einem Sprecher bestätigt. Wohin es Volkholz zieht, ist noch unklar.

Die Suche nach einem Nachfolger laufe bereits, zudem plane man die Einstellung eines zweiten Vertriebsmitarbeiters, hieß es von der Capital Group. In der Zwischenzeit werden die Finanzintermediär-Kunden in Deutschland den Angaben zufolge vom siebenköpfigen Vertriebsteam der Capital Group in Frankfurt betreut.

„Der deutsche Markt spielt eine wichtige Rolle in der Strategie von Capital Group, das langfristige Geschäft in Europa und Asien auszubauen“, sagte ein Sprecher zum private banking magazin.

Volkholz war im März 2016 als Direktor Geschäftsentwicklung zur Capital Group gewechselt, um Kundenbeziehungen zu Banken, Dachfondsmanagern, Vermögensverwaltern sowie Multi-Family Offices in Deutschland aufzubauen und die Klientel zu betreuen. Vor seinem Wechsel zur Capital Group war er für Mainfirst Asset Management tätig.