Nachfolger für Katja Lammert Bayern Invest findet neuen Geschäftsführer

Anfang 2019 zieht Marjan Galun in die Geschäftsführung der Kapitalverwaltungsgesellschaft Bayern Invest ein.  | © Bayern Invest

Anfang 2019 zieht Marjan Galun in die Geschäftsführung der Kapitalverwaltungsgesellschaft Bayern Invest ein. Foto: Bayern Invest

Mit Beginn des neuen Jahres zieht Marjan Galun in die Geschäftsführung der Kapitalverwaltungsgesellschaft Bayern Invest ein. In seiner neuen Funktion bei der Tochter der Bayern LB verantwortet er das Master-KVG-Geschäft, Risikomanagement sowie Steuern und Recht. Galun arbeitet seit 18 Jahren bei der Bayern Invest in leitenden Fach- und Führungspositionen. Ihm eilt der Ruf voraus, exzellenter Fachmann des Master-KVG-Geschäfts zu sein. Zuletzt fungierte er als Leiter des Bereichs „Business Operations & Process Management“ sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bayern Invest Luxembourg.

Die notwendige Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) steht noch aus, dürfte aber reine Formsache sein. Bis die Bafin grünes Licht gibt, übt Galun seine Tätigkeit in der Geschäftsführung als Generalbevollmächtigter aus. Damit setzt sich das Führungsgremium der Bayern Invest wie folgt zusammen: Volker van Rüth (Sprecher der Geschäftsführung), Michael Braun (Geschäftsführer) sowie Marjan Galun (Generalbevollmächtigter).

Galun folgt auf Katja Lammert, die zum 1. Januar 2019 auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung ausscheidet, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Lammert war seit 2001 in verschiedenen Fach- und Führungsfunktionen bei der Bayern Invest, seit 2014 als Geschäftsführerin und Chef-Syndika.