Nachfolger aus den eigenen Reihen Edmond Michaan gibt Sarasin-Führung ab

Sitz von J. Safra Sarasin in Genf: Der neue Mann an der Spitze ist seit dem Jahr 2000 bei der Bank.  | © Getty Images

Sitz von J. Safra Sarasin in Genf: Der neue Mann an der Spitze ist seit dem Jahr 2000 bei der Bank. Foto: Getty Images

Edmond Michaan gibt nach sechs Jahren an der Spitze von J. Safra Sarasin den Chefposten ab und bekommt bankintern neue Aufgaben: Er wird den Angaben zufolge die Funktion als Leiter der Konzernstrategie in der Bank und in der übergeordneten J. Safra Gruppe übernehmen, einschließlich Immobilien und andere private Investitionen.

Zum Nachfolger Michaans hat die Bank zum 1. November Daniel Belfer berufen. Belfer ist seit dem Jahr 2000 für verschiedene Einheiten der J. Safra Gruppe tätig und gegenwärtig Leiter des Bereichs Wertpapierhandel, Treasury und Asset Management. Letzteren übernimmt Oliver Cartade. Cartade ist derzeit Leiter der Bank J. Safra Sarasin (Gibraltar) – Niederlassung London und Chef von J. Safra Sarasin Asset Management  Europe.