Nachfolge- und Steuerplanung DVEV und Bâloise starten Kooperation

Screenshot der Webpräsenz von Bâloise Vie Luxembourg

Screenshot der Webpräsenz von Bâloise Vie Luxembourg

Der Versicherer Bâloise Vie Luxembourg und die Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV) wollen künftig zusammenarbeiten. Das haben beide Seiten bekanntgegeben. Der Schwerpunkt von Bâloise liegt auf Versicherungen für vermögende Privatkunden im Rahmen der Nachfolge- und Steuerplanung.  

Das Unternehmen wird unter anderem auf Symposien des DVEV als Sponsor vertreten sein und will nach eigenem Bekunden Kanzleien, die sich im Erbrecht spezialisiert haben, Input für Ideen geben sowie als Sparringspartner für komplexe Lösungen bereit stehen.

Ein bei Hochvermögenden beliebtes Produkt ist laut Bâloise zum Beispiel die teilweise Schenkung einer Lebensversicherung, zunächst ohne dem Beschenkten Zugriff zu gewähren, während der zweite Teil nach einer gewissen Zeit verschenkt oder die Leistung im Fall des Todes des Versicherten einkommensteuerfrei vereinnahmt werden kann.

Da Lebensversicherungen in den meisten Ländern steuerlich begünstigt seien, gäbe es zudem viele Fälle von grenzüberschreitenden Konstellationen, die sich mit einer Lebensversicherung lösen ließen.