Nachfolge Meinolf Göbel übernimmt Private Banking der Kasseler Bank

Meinolf Göbel übernimmt Private Banking von Michael Reitz

Meinolf Göbel übernimmt Private Banking von Michael Reitz

Die Kasseler Bank hat die Nachfolge von Michael Reitz intern gelöst. Meinolf Göbel übernimmt die Privatkunden und damit das Private Banking der Genossenschaftsbank. Die Firmenkunden verantwortet künftig Kerstin Orth.

Die Volksbank Sauerland hatte Reitz im Oktober zum neuen Vorstandsmitglied bestellt und damit die Nachfolge in der Vorstandsetage geregelt. Reitz wird zum Jahreswechsel 2016/2017 Nachfolger von Christian Eschenbach, der dann nach 21 Jahren Vorstandsarbeit in den Ruhestand geht.

Reitz war die vergangenen fünf Jahre bei der Kasseler Bank verantwortlich für den gesamten Marktbereich und unter anderem auch für das Private Banking. Müller war zuletzt als Senior-Manager bei einer bundesweit agierenden Unternehmensberatung im Bankwesen tätig.